Aktuelles

Aktuelles

 

 "Wer hat an der Uhr gedreht?"

Das fünfjährige Jubiläum des Vereins "Senior Schläger Haus" ist doch noch gar nicht so lange her - oder doch? Tatsächlich kann der Verein in diesem Jahr bereits sein 11jähriges Bestehen feiern. Wobei es natürlich einen noch größeren Anlass zum Feiern gäbe, wenn die Arbeit zugunsten von wohnungs- und obdachlosen Menschen nicht mehr nötig wäre. Aber das ist leider Wunschdenken...

Das Jubiläumskonzert wird in diesem Jahr im Lalu gefeiert werden. Das bekannte Gitarrenduo Bornhoff und Emmel wird dabei beschwingte Lieder und Chansons mit teils bekannten, teils unbekannten Texten und meist mit einem Augenzwinkern zu Gehör bringen. Anschließend darf das Tanzbein geschwungen werden, wenn die "BBStars" den Saal rocken. Oldies und Soul-Klassiker , aber auch Aktuelles aus dem Bereich Rock und Pop sind die Spezialität der bekannten Party-Big-Band. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Der Verein freut sich auf viele Gäste, die das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden können: Kommen Sie am 22.09. ab 20.00 Uhr ins Lalu, um bei einem tollen Konzertabend das Senior Schläger Haus zu unterstützen.

 

DeWeZet vom 24.05.2018

Stadträtin beim Runden Tisch Obdachlosigkeit

Hoher Besuch

Martina Harms (2. v. re.) besuchten den Runden Tisch im Schläger-Haus. FOTO: Dr. Anja Schmidt./Pr

Martina Harms (2. v.re.) besuchte den Runden Tisch im Schläger-Haus. FOTO: Dr. Anja Schmidt/Pr

HAMELN. Beim letzten Treffen des "Runden Tisches Obdachlosigkeit" konnte die Stadträtin Martina Harms begrüßt werden. Es ging inhaltlich vor allem um die Betreuung der "städtischen" Obdachlosen in Tündern. Geplant ist eine psychosoziale Betreuung durch das Senior-Schläger-Haus, finanziert durch Stiftungen. Diskutiert wurde  auch über den sozialen Wohnungsbau und die Möglichkeit, bezahlbaren Wohnraum im Bailey Park zu schaffen. Der Runde Tisch Obdachlosigkeit wurde vor 20 Jahren vom kürzlich verstorbenen Pastor Martin Hoffmann, Ratsherr Gerhard Paschwitz und Dr. Gerhard Bulczak, Institutionen und Bürgern der Stadt gegründet. Die Hamelner Tafel und das Senior-Schläger-Haus sind aus diesem Kreis entstanden. Nach wie vor ist der Runde Tisch ein Ansprechpartner für den Landkreis und die Stadt. PR

...mehr

 

DeWeZet vom 08.02.2018

860.000 Obdachlose in Deutschland

Die Zahl der Obdachlosen in Deutschland ist nach Einschätzung der Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe in den letzten Jahren stark gestiegen. Als einen Grund nennt die Organisation den Mangel an günstigem Wohnraum. Demnach gibt es heute 60 Prozent weniger Sozialwohnungen als noch vor 20 Jahren. Den Schätzungen zufolge haben bundesweit rund 860.000 Menschen in Deutschland keine Wohnung.

...mehr

 DeWeZet vom 09.02.2018

Nach Ebay-Kleinanzeigen-Fall: Wohin als Obdachloser bei Minusgraden? 

 Schläger-Haus bietet Essen und Wärme

Aslan (li.) ist vor allem die Gesellschaft im Tagestreff wichtig. Die Mitarbeiterinnen Sabrina Sauer und Lisa-Marie Heine (re.) kümmern sich darum, dass dort alles rund läuft. Foto: jsp

Aslan (li.) ist vor allem die Gesellschaft im Tagestreff wichtig. Die Mitarbeiterinnen Sabrina Sauer und Lisa-Marie Heine (re.) kümmern sich darum, dass dort alles rund läuft. Foto jsp

HAMELN. Als Obdachloser eine Wohnung zu finden ist schwierig - in Stadthagen versuchte es einer von ihnen schon mit einer Anzeige bei Ebay Kleinanzeigen. Auch in Hameln, gibt es Leute, die die eisigen Nächte draußen überstehen müssen oder davon bedroht sind, ihre Wohnung zu verlieren.

 ...mehr

DeWeZet vom 19.12.2017

Mehr Obdachlose in Hameln

Insbesondere die Anzahl von Frauen ohne Dach über dem Kopf steigt

Die Zahl der Obdachlosen in Hameln ist gestiegen. Foto: DANA Die Zahl der Obdachlosen in Hameln ist gestiegen. Foto: Dana

HAMELN. Soziale Einrichtungen schlagen Alarm: Immer mehr Menschen in Hameln sind wohnungs- oder obdachlos. Besonders die Zahl von Frauen, die kein Dach mehr über dem Kopf haben, in behelfsmäßigen Unterkünften untergebracht sind oder akut von Wohnungslosigkeit bedroht sind, sei angestiegen, teilen das Senior Schläger Haus und Reinhold Marx von der Caritas-Geschäftsstelle Hameln mit.  

...mehr

 

DeWeZet vom 24.08.2017

Sommerfest im Schlägerhaus

Hameln. Das Team des Schläger-Hauses hat ein Sommerfest gefeiert

Lisa Heine und Annika Engelmann haben das Fest vorbereitet. FOTO: PR

...mehr

DeWeZet vom 27.04.2017

Obdachlosigkeit beschäftigt Schüler

Hameln. Beeindruckt zeigten sich die Sozialpädagogin Michaela Altheide und das Vorstandsmitglied des Vereins "Senior Schläger Haus", Pastor Thomas Risel, als sie hörten, dass Schüler der 6. Klasse des Schiller-Gymnasiums sich mit Obdachlosigkeit auseinandergesetzt hatten.

...mehr

                                               vom 25.01.2017

Freimaurerloge hilft Obdachlosen

Hameln. Der ungewöhnlich kalte Winter rückt eine Gruppe von Menschen wieder stärker ins Bewusstsein, die nicht warm, wohlig und geschützt in ihren Wohnungen die kalte Jahreszeit überstehen, sondern die teilweise bewusst, teilweise unverschuldet auf der Straße leben.

...mehr

DeWeZet vom 09.02.2017

Freimaurer helfen Obdachlosen

HAMELN. Die Bruderschaft der Freimaurer hat sich entschlossen ihre diesjährige Sammlung Obdachlosen zukommen zu lassen.

Foto: Pixabay

...mehr

Vielfacher Dank an Dr. Gerhard Bulczak

 

Der "Runde Tisch Obdachlosigkeit" sowie der "Senior Schläger Haus Verein"  trauern um Dr. Gerhard Bulczak, der im Alter von 85 Jahren verstorben ist.

...mehr

DeWeZet vom 16.02.2017

Er lebte Nächstenliebe

Dr. Gerhard Bulczak im Alter von 85 Jahren gestorben

Hameln. „Was Ihr getan habt einem meiner geringsten Brüder, das habt Ihr mir getan.“ Diese Worte aus dem Matthäus-Evangelium hätten das Lebensmotto von Dr. Gerhard Bulczak sein können. Geprägt von einer zutiefst christlichen Überzeugung, glaubte der langjährige Leiter der Jugendanstalt Hameln (JA) fest daran, dass im Kern eines jeden Menschen etwas Gutes enthalten sei, das man nur zum Leben erwecken müsse. Und so war sein Handeln immer auch bestimmt von Nächstenliebe, die ganz besonders denen galt, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Nach langer Krankheit ist Dr. Gerhard Bulczak nun, einen Monat vor seinem 86. Geburtstag, im Kreise seiner Familie verstorben.

 

 

 

Dr. Gerhard Bulczak war der erste Leiter der Jugendanstalt Hameln. Foto: Archiv

 

...mehr

DeWeZet vom 03.11.2016

Obdachlose erhalten Frühstück

 HAMELN. Das Obdachlosenfrühstück findet zum 20. Mal statt.Ein Gottesdienst im Münster machte darauf aufmerksam.

...mehr

HelferHerzen Preisträgerin

Dr. Anja Schmidt        

...mehr

                                vom 12.10.2016

 

„Wieder Frühstück für Obdachlose"

 

Angebot feiert 20. Geburtstag

 


...mehr

Radio Aktiv vom 12.10.2016                                        

 

HelferHerzen Preisträgerin Dr. Anja Schmidt

Hameln: Die Vereinsvorsitzende des "Senior Schläger Haus e.V.", Dr. Anja Schmidt ist eine der HelferHerzen  Preisträgerinnen im Weserbergland....

...hören Sie mehr

 

Tag der Diakonie                 17.9.2016

 

 

 

Armut hat viele Gesichter.........Obdach-los - Heimat-los

 

 

 ...mehr

 

 ...Fotos

 

 

DeWeZet vom 27.08.2016

 

"Trauer um Hans Jürgen Krauß"

Ehemaliger Oberkreisdirektor von Hameln-Pyrmont im Alter von 75 Jahren verstorben

 

 

Hans Jürgen Krauß

 

HAMELN-PYRMONT. Er war, wie es bei seiner Verabschiedung vor elf Jahren hieß, „ein begnadeter Jurist aus Leidenschaft“. Im Alter von 75 Jahren ist Hans Jürgen Krauß, ehemaliger Oberkreisdirektor in Hameln-Pyrmont, jetzt gestorben.

 ...mehr

 

 

DeWeZet vom 03.03.2016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

DeWeZet vom 23.12.2015

 

„Runter von der Straße für eine Nacht“

 

Obdachlose suchen in diesem Jahr häufiger ein Bett im Senior Schläger Haus/Ursachenforschung schwierig

 



 ...mehr

 

DeWeZet Wir von Hier vom 19.11.2015

 

„Ehrenamtliche helfen Obdachlosen“

http://www.dewezet.de/cms_media/module_bi/2674/1337019_1_articledetail_270_008_7796262_wvh_1911_Senior_Schlaeger_Haus_Pressefot.jpg

Hameln. Im Senior-Schläger-Haus war die Freude groß, als Hajo Wulff (re.), Geschäftsstellenleiter der Hamelner Filiale von Interhyp ...


 ...mehr



Leserbrief zu den Artikeln der

 

DeWeZet vom 23.9.15 "Obdachloser kettet sich vor Linsingen-Kaserne an" und vom 24.9.15 "Obdachloser will kein 'Nazi' sein"

 

Ein Vorfall vor dem Haupttor der Linsingen-Kaserne beschäftigt den polizeilichen Staatsschutz. ube/Archiv

 

Ein Obdachloser der Stadt Hameln kettet sich an der für Flüchtlinge zur Notunterkunft umfunktionierten Linsingen-Kaserne an und stößt nach Aussagen der Sicherheitskräfte aus Frust und Neid Beleidigungen und ausländerfeindliche Sprüche aus.

Auf den ersten Blick eine Tat, wenn sie denn genauso stattgefunden hat, die zu verurteilen und nicht zu akzeptieren ist und die Menschen trifft, die vor Krieg und Zerstörung geflohen sind und in Hameln Zuflucht suchen.

 ...mehr


 

 

DeWeZet vom 28.03.2015

Hameln. „Jeder Mensch ist wertvoll – auch Obdachlose, trotz aller gesellschaftlichen Vorurteile.“ Dieses Resümee ziehen Male Geers und Julia Meyenburg am Ende ihres Spendenprojektes. Die beiden Schülerinnen der Klasse HA13 der Elisabeth-Selbert-Schule haben während eines dreimonatigen Schulprojektes 515 Euro an Spenden gesammelt und diese dem Senior-Schläger-Haus e.V. übergeben. Der dazugehörige Verein bündelt verschiedene Hilfsangebote für obdachlose Menschen unter einem Dach: Übernachtungsstelle und ambulante Beratung, Tagestreff und sanitäre Anlagen, Obdachlosenfrühstück und Arztsprechstunde. Stolz blicken die Schülerinnen auf das Ergebnis ihrer Aktion zurück, denn es „war gar nicht so einfach, für Obdachlose zu sammeln“, wie es Julia beschreibt. Von dem Geld sollen gemeinsame Ausflüge für Obdachlose sowie notwendige Anschaffungen in der Küche und für einen Rückzugsraum im Senior-Schläger-Haus unterstützt werden. Das Ehepaar Gräfe und Stefan Keil vom Vorstand des Vereines ist voll des Lobes: „Klasse, was die beiden jungen Frauen in dieser Zeit auf die Beine gestellt und was sie für ihr Leben gelernt haben!“

Die fleißigen Spendensammlerinnen mit Vertretern des Senior-Schläger-Hauses, einer Einrichtung für Obdachlose.  pr

Die fleißigen Spendensammlerinnen mit Vertretern des Senior-Schläger-Hauses, einer Einrichtung für Obdachlose. pr


    vom 24.12.2014

 

An Heiligabend ist die Einsamkeit vergessen

 

Fest der Liebe im Senior Schläger Haus / Obdachlose finden hier warmen Empfang

 

 


...mehr



DeWeZet vom 15.12.2014

Immer mehr sind obdachlos
Zahl der Übernachtungen im Senior Schläger Haus gestiegen


...mehr


Hallo Sonntag vom 14.09.2014

Hilfe für Obdachlose seit fünf Jahren

"Senior Schläger Haus" hat laut Sozialministerium Vorbildcharakter / Viele Ehrenamtliche packen mit an

...mehr


Radio Aktiv vom 19.10.2014                                        

Obdachlosenfrühstück gestartet

Das Obdachlosenfrühstück in  geht heute (19.) in eine neue Saison. Die verschiedenen christlichen Kirchengemeinden bieten im Senior-Schläger-Haus an Ostertorwall im Wechsel jeweils eine Woche von 7.30 Uhr bis 9 Uhr ein Frühstück für obdachlose und bedürftige Menschen an. Koordiniert wird die Aktion vom Verein Senior Schläger Haus und dem Runden Tisch Obdachlosigkeit. Zusätzlich ist im Winter das Haus auch am Sonntag Nachmittag für Obdachlose geöffnet. Ab November lädt auch die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde jeden Sonntag um 12 Uhr zu einem Mittagessen für Bedürftige in die Schubertstraße 1 ein.

...hören Sie mehr


Radio Aktiv vom 21.10.2014                                        

Es gibt wieder Frühstück für Odachlose

Wenn es draußen regnerisch und kalt wird, haben es Obdachlose besonders schwer. In Hameln hat daher jetzt wieder das Obdachlosenfrühstück der Kirchengemeinden im Senior-Schläger-Haus begonnen. Das sei ein wichtiges Angebot in dieser Jahreszeit, sagte der 2. Vorsitzende des Vereins Senior-Schläger-Haus, Stefan Keil. Helfer seien immer willkommen, ebenso finanzielle Unterstützung durch Spenden oder einer Mitgliedschaft im Verein. Die Bündelung der Angebote wie Übernachtungsstelle, Tagestreff und Beratungsstelle unter einem Dach sei etwas Besonderes und niedersachsenweit einzigartig, sagte der Vorsitzende des Vereins Senior-Schläger-Haus, Hans Jürgen Krauß.

___________________________________________________________

 

   

DeWeZet vom 13.06.2018

Ab Juli gibt es eine Ansprechpartnerin in tündernscher Unterkunft/Umzug nicht geplant

Hilfe für Obdachlose

In der Obdachlosenunterkunft soll sich einiges ändern: eine bessere Ausstattung und eine Ansprechpartnerin sollen den Bewohnern bald zur Verfügung stehen. Foto: Dana

HAMELN. Eineinhalb Jahre ist es her, dass die DeWeZet über erbarmungswürdige Zustände in der Obdachlosenunterkunft an der Tündernschen Straße 4 berichtete. Nun soll sich einiges ändern. Neben neuem Mobiliar soll es bald eine Sprechstunde für Obdachlose geben.

...mehr

DeWeZet vom 03.05.2018

Ehemaliger Pastor der reformierten Kirchengemeinde

Martin Hoffmann mit 69 Jahren verstorben

HAMELN. "Abschied nehmen lernt sich nicht." Dieses Zitat des Theologen Martin Niemöller (1892-1984) erwähnte Martin Hoffmann, der 1975 als Vikar aus Schüttorf in der Grafschaft Bentheim nach Hameln kam und von 1977 bis 2013 Pastor der Evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Hameln-Bad Pyrmont war, oft in seinen Gottesdiensten.Am Freitag heißt es nun, Abschied zu nehmen von einem Mann, der bereits am Samstag im Alter von 69 Jahren verstarb und für  den das Antependium an der Kanzel der reformierten Kirche mit der Aufschrift "Herr, erquicke uns nach deinem Wort!" stets eine große Bedeutung hatte.

Pastor Martin Hoffmann Foto: Archiv

...mehr

DeWeZet vom 27.03.2018

21. Saison des Hamelner Obdachlosenfrühstücks endet mit besonderem Gottesdienst

Gedeckte Tafel in der Marktkirche

HAMELN. Fünf Monate lang morgendlich ein gemeinsames Frühstück, wärmender Kaffee und frische Brötchen sind so selbstverständlich wie ungewohnt. Für 175 helfende Menschen ist es seit vielen Jahren zur Selbstverständlichkeit geworden, Notleidenden in der kalten Jahreszeit auf diese Weise etwas Wärme und Geborgenheit weiter geben zu können und insgesamt 2079 bedürftige Gäste nehmen dieses ungewöhnliche Angobot in diesen fünf Monaten dankend an.

In der Hamelner Marktkirche wurde nach einem ökumenischen Abschlussgottesdienst gemeinsam gefrühstückt. foto:                                                    In der Hamelner Marktkirche wurde nach einem ökumenischen Abschlussgottesdienst gemeinsam gefrühstückt. foto:

...mehr

DeWeZet vom 28.02.2018

Senior Schläger Haus ab 16.30 Uhr geöffnet

Minusgrade: Obdachlosenunterkunft öffnet früher

HAMELN. Das Weserbergland zittert. Jeder der sich bei den gegenwärtigen Minustemperaturen in sein warmes Zuhause zurückziehen kann, kann sich glücklich schätzen. Für all jene, die weniger Glück haben, gibt es jetzt zumindest einen kleinen Lichtblick. Die Obdachlosenunterkunft im Hamelner Senior Schläger Haus öffnet ab sofort bereits ab 16.30 Uhr.

Anlaufstelle für Obdachlose: das Senior Schläger Haus in Hameln. Foto: Archiv/Dana

Anlaufstelle für Obdachlose: Das Senior Schläger Haus in Hameln. Foto: Archiv/DANA

...mehr


DeWeZet vom 12.12.2017

Vier Pfoten gegen die Verzweiflung

Im Senior Schläger Haus übernachten Obdachlose mit ihren Hunden

Alexander Schütte hat auf der Straße gelebt. Seine treue Begleiterin: Hündin Lilly. Foto: jsp

HAMELN. Hunde sind für viele Obdachlose wichtig. Deshalb dürfen sie im Senior Schläger Haus zusammen mit ihren Herren übernachten.  Alexander Schütte wurde von seiner Hündin vor der totalen Selbstaufgabe bewahrt. 

...mehr

DeWeZet vom 30.11.2017

"Liebes Mädchen, hör mir zu ..."

Liedertafel Hameln überreichte der Vorsitzenden Anja Schmidt Spende für Senior-Schläger-Haus

Eine Spende in Höhe von 1700 Euro vom Festkonzert in der Heilig-Kreuz-Kirche konnte die Liedertafel überreichen. Dr. Anja Schmidt, Vorsitzende vom Verein Senior-Schläger-Haus, dankte den Sängern im Namen der Obdachlosen. FOTO: Christian Garbe/PR

 HAMELN. Seit nunmehr 180 Jahren singen Herren des ältesten Hamelner Vereins, der Liedertafel, jeden Mittwoch Abend gemeinsam...

...mehr

 

DeWeZet vom 22.06.2017

Neuer Vorstand

Senior-Schläger-Haus dankt Pastor Thomas Risel und Stefan Keil

V. li.: Der bisherige Vorstand, bestehend aus Dieter Gräfe (Schatzmeister), Pastor Thomas Risel (2. Vorsitzender), Dr. Anja Schmidt (1. Vorsitzende), Stefan Keil (Beisitzer), Margarethe Gräfe (Schriftführerin), Dieter Pfusch-Boegehold (Beisitzer). FO

V.li.: Der bisherige Vorstand, bestehend aus Dieter Gräfe (Schatzmeister), Pastor Thomas Risel (2. Vorsitzender), Dr. Anja Schmidt (1. Vorsitzende), Stefan Keil (Beisitzer), Margarethe Gräfe (Schriftführerin), Dieter Pfusch-Boegehold (Beisitzer)

...mehr

DeWeZet vom 06.04.2017

17 Kuchen

Schiller-Schüler backen für Obdachlose

https://www.dewezet.de/cms_media/module_img/7863/3931848_1_articledetail_die-engagierten-schiller-schueler-foto-christian-garbe-pr.jpg

 Die engagierten Schiller-Schüler. FOTO: Christian Garbe/PR

 

...mehr

 

DeWeZet vom 18.03.2017

 

"Runder Tisch Obdachlosigkeit" unterstützt Betroffene

Menschen ohne Lobby

 

Diese Frau gehört, wie etliche andere in Fußgängertunneln oder vor Geschäften, zu denen, die keine Lobby haben. Der "Runde Tisch Obdachlosigkeit" initiiert, unterstützt und vernetzt Hilfsprojekte für obdachlose Menschen in Hameln.         foto: dana

 

...mehr

 

DeWeZet vom 10.11.2016

 

Handwerker unterstützen Rotarier

 

 

 

       

Förderverein vom Senior Schläger Haus profitiert von "Hands on"-Projekt

 

...mehr

 

 

DeWeZet vom 22.10.2016

 

"Hilfe"

 

 

Bettler sind auf dem kalten, harten Boden der Gesellschaft gelandet -  eine Geschichte zwischen Scham und Scheu

 

 

 

http://www.dewezet.de/cms_media/module_img/4095/2047956_4_articledetail_ein-bettler-der-mit-kruecken-zu-seinem-stammplatz-in-der-fussgaengerzone-humpelt-verbirgt-sein-gesicht-die-meisten-passanten-gehen-an-ihm-vorbei-foto-.jpg  

Ein Bettler, der mit Krücken zu seinem Stammplatz in der Fußgängerzone humpelt, verbirgt sein Gesicht. Die meisten Passanten gehen an ihm vorbei... Foto: DANA

 

 

 

...mehr

 

 

Münsterkirche 16.10.2016

 

Jubiläumsgottesdienst zum 20jährigen Bestehen des Obdachlosenfrühstücks

 

 

 

 

 

"Wer 20 Jahre alt wird, hat die "Teenie-Zeit" hinter sich gelassen und ist innerlich und äußerlich meist endgültig erwachsen". Mit diesen Worten lud der Runde Tisch Obdachlosigkeit und der Senior Schläger Haus e.V. zum Jubiläumsgottesdienst in die Münsterkirche ein, denn in diesem Jahr konnte das Obdachlosenfrühstück in Hameln diesen schönen Geburtstag feiern!

 

 

 

 

 

 

 

...mehr

 

...Predigt Pastor Martin Hoffmann

 

...Fotos

 

 

DeWeZet vom 10.10.2016

 

„Start für das Obdachlosenfrühstück“

 

Am 16. Oktober Jubiläumsgottesdienst im Münster für die 20. Auflage der Hilfsaktion

 

Für Obdachlose wird im Senioren-Schläger-Haus der Frühstückstisch gedeckt. Foto: Archiv

Für Obdachlose wird im Senior Schläger Haus der Frühstückstisch gedeckt. Foto: Archiv

 ...mehr

 

Traueranzeige

 

DeWeZet vom 10.03.2016

Drei Schülerinnen und ein Schüler der Elisabeth-Selbert-Schule haben schon vor Schulbeginn um 7 Uhr das Obdachlosenfrühstück im Senior-Schläger-Haus vorbereitet. In der kalten Jahreszeit sind bedürftige, einsame und wohnungslose Menschen dort zu einem Frühstück und frischem Kaffee eingeladen - kostenfrei und unverbindlich. Der Frühstücksdienst wird in diesem Winterhalbjahr bereits zum 19. Mal angeboten. Träger sind vor allem die christlichen Kirchengemeinden aus Hameln und Umgebung, die jeweils für eine Woche "Dienst" haben und Aufschnitt, Kaffee und die Hälfte der Brötchen finanzieren. Die andere Hälfte der Brötchen spendet jedes Jahr dankenswerterweise Bäcker Pernath. Im Rahmen des Dienstes der ev.-ref. Kirchengemeinde Hameln-Bad Pyrmont, bei der Anja Schmidt ehrenamtlich tätig ist, hatte die Vorsitzende des Vereins Senior-Schläger-Haus, Dr. Anja Schmidt, keine Mühe, Marten Hofmeyer, Carina Bowinkelmann, Victoria Lesebert und Sina Hillebrecht zur Mithilfe zu motivieren. "Bei einer guten Sache unterstützen wir gern", so die einhellige Meinung der jungen Menschen. Sie interessierten sich für das Haus und seine Arbeit und unterhielten sich mit den Frühstücksgästen, die sich oftmals am Rande der Gesellschaft bewegen. Aber Schulstart um 7.00 Uhr wäre ihnen auf Dauer doch zu früh.


 

Ein herzliches Dankeschön an alle Spender

Weihnachtsfeiern im Senior Schläger Haus 

Die Weihnachtstaschen-Aktion in Verbindung mit dem Facebook-Aufruf hat zu einer überwältigenden Reaktion bei den Bewohnern der Stadt Hameln und im Landkreis Hameln-Pyrmont geführt.

Dankbar haben die Besucher des Senior Schläger Hauses in der Weihnachtszeit gut bestückte Geschenketüten mitgenommen. Die Freude der Menschen, die sonst wenig bedacht sind, war deutlich zu spüren.

Hierfür an Sie alle unseren herzlichen Dank.

Vorstand und Mitarbeiter/-innen des Senior Schläger Hauses


Hallo Mittwoch vom 23.12.2015

„Wärme und Präsente in einer bedrückenden Zeit“

Senior Schläger Haus bietet Obdachlosen weihnachtliche Atmosphäre

...mehr


 

DeWeZet vom 03.12.2015

„Feier für Bedürftige“

DRK organisiert Bescherung zu Heiligabend / Jetzt anmelden

http://www.dewezet.de/cms_media/module_bi/2687/1343913_1_articledetail_270_008_7803855_hm306_DRK_0312.jpgWeihnachten 2014: Pastor Martin Hoffmann im Gespräch mit den Bescherten. Archivfoto

Hameln. Für Hamelner, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen, veranstaltet der DRK-Ortsverein auch in diesem Jahr zu Heiligabend eine spezielle Weihnachtsfeier in Zusammenarbeit mit dem Senior Schläger Haus...

 ...mehr


 

DeWeZet vom 11.06.2015

„Abschied von Hans-Jürgen Krauß“

Dr. Anja Schmidt übernimmt den Vorsitz beim Senior Schläger Haus

Der Vorstand des Senior-Schläger-Hauses dankt Hans-Jürgen Krauß. pr

Der Vorstand des Senior Schläger Hauses dankt Hans-Jürgen Krauß. pr

 ...mehr


DeWeZet vom 20.12.2014

„Das war überwältigend“

Obdachlose erhalten Weihnachtstüten

Hameln. Die ambulante Wohnungslosenhilfe und der Tagestreff im Senior-Schläger-Haus am Ostertorwall 22 unterstützen Menschen, die sich am Rande der Gesellschaft befinden – Frauen und Männer, die aufgrund verschiedenster Problemlagen ohne ausreichende Unterkunft leben oder von Wohnungsnot bedroht sind.

In der Dewezet hatte das Team des Senior-Schläger-Hauses dazu aufgerufen, Weihnachtstüten zu packen. Mit großem Erfolg: Insgesamt rund 150 Taschen wurden befüllt abgegeben. „Die Resonanz der Hamelner Bevölkerung war überwältigend“, sagt Luise Beel-Zimmer von der ambulanten Wohnungslosenhilfe, die sehr dankbar für die Unterstützung ist. „Dadurch war es möglich, den Besuchern unserer Weihnachtsfeier eine große Freude zu bereiten.“

Die Projekte wurden außerdem durch Geldspenden unterstützt. Besonders gefreut habe sich das Team über die Spende der Klasse 8a des Schiller-Gymnasiums Hameln, die durch den Verkauf selbst gebackener Waffeln und Kekse 350 Euro gesammelt hat.red




DeWeZet vom 08.12.2014

Eine kleine Aufmerksamkeit zu Weihnachten

...mehr


DeWeZet vom 25.08.2014

Hilfe für Obdachlose unter einem Dach

Senior Schläger Haus: Berater verzeichnen steigende Nachfrage seit Gründung vor fünf Jahren

http://www.dewezet.de/cms_media/module_bi/2274/1137193_1_articledetail_270_008_7374051_DSC_8528.jpg

...mehr


 DeWeZet vom 08.09.2014  

"Niedersachsenweit ein Vorbild"

http://www.dewezet.de/cms_media/module_bi/2284/1142383_1_articledetail_270_008_7418212_DSC_8661.jpg

...mehr